West Highland White Terrier

Der West Highland White Terrier ist eine von der FCI anerkannte Hunderasse mit Ursprung in Großbritannien.

Allgemeines zum Highland White Terrier:

Widerristhöhe Rüde:
25 – 30 cm

Widerristhöhe Hündinnen:
23 – 28 cm

Gewicht Rüde:
7 – 10 kg

Gewicht Hündinnen:
6 – 7 kg

Lebenserwartung:
12 – 16 Jahre

Farbe:
Weiß

Herkunft / Ursprungsland:
Großbritannien

Geschätzte Züchterpreise ab:
800,00 €

Attribute zum Highland White Terrier:

Früher geeignet als:
Jagdhund

Heute geeignet als:
Begleithund

Erscheinungsbild der Rasse:
Der Highland White Terrier ist ein kleines Muskelpaket mit einer breiten Brust und generell kräftigen Körperbau. Das Deckhaar kann jedem Wetter trotzen und ist immer weiß.

Wesen / Charakter:
Fröhlich, frech, intelligent, das sind die Eigenschaften des Highland White Terrier. Ein Hund, der mit Kindern super umherfetzen kann, zeitgleich aber auch äußerst selbstbewusst ist.

Erziehung:
Wieder das Problem: die kleineren Hunde, die ihre Widerristhöhe für mindestens 50 cm größer halten als sie ist und das merkt man auch in der Erziehung. Immer klarstellen, wer der Rudelanführer ist.

Pflege:
Bürsten und Trimmen.

Haltungsansprüche:
Bei viel Bewegung und Auslauf ist auch Wohnungshaltung kein Problem.

Futterbedarf:
Normal

Rassetypische Krankheiten:
Probleme mit Gelenken, Gebiss und Allergien

Einreiseverbote / Rasseliste:
Keine bekannt

Für Hundeallergiker geeignet:
Nein

Wissenswertes zum Highland White Terrier:

Geschichte:
Highland White Terrier wurden für die Jagd in den Highlands gezüchtet, daher kommt auch die einschlägige weiße Farbgebung, da sie hierdurch leichten zwischen dem Gestrüpp erkannt wurden.

Weitere Namen / Spitznamen:
Westie

Namen in anderer Sprache:
Allgemein: West Highland White Terrier

Namensherkunft:
Geographische und optische Eingebung

Besonderheit / Kurioses:
In den 90er Jahren erfolgte ein wahrer Boom durch die Hundefutter-Werbung von Cesar, die mit West Highland White Terriern worb. Leider wurde hierdurch der Hund von vielen Leuten gekauft, konnte jedoch nicht artgerecht behandelt werden. Zusätzlich wurde die Anfrage nach diesen Tieren so gesteigert, dass Züchter den Hund komplett überzüchteten, wodurch heute die oben genannten Probleme vemehrt auftreten.

Berühmtheiten:
Westie aus der Cesar Hundefutter-Werbung

Zuordnung:

FCI Sektion:
2 – Niederläufige Tiere

FCI Gruppe:
3 – Terrier

FCI Standard:
85

Datum d. endgültigen Anerkennung der Rasse durch die FCI:

Datum der Publikation des gültigen offiziellen Standards:

Adressen zum Highland White Terrier:

Vereinsadressen: :
Klub für Terrier e.V.