Korea Jindo Dog

Der Korea Jindo Dog (진돗개) ist eine von der FCI anerkannte Hunderasse mit Ursprung in Korea.

Allgemeines zum Korea Jindo Dog:

Widerristhöhe Rüde:
50 – 55 cm

Widerristhöhe Hündinnen:
45 – 50 cm

Gewicht Rüde:
18 – 23 kg

Gewicht Hündinnen:
15 – 19 kg

Lebenserwartung:
9 – 15 Jahre

Farbe:
Schwarz, Rotsandfarben, Weiß, Grau, Stromung, Schwarz und Loh

Herkunft / Ursprungsland:
Korea

Geschätzte Züchterpreise ab:
Noch keine Daten hinterlegt

Attribute zum Korea Jindo Dog:

Früher geeignet als:
Jagdhund / Wachhund

Heute geeignet als:
Jagdhund / Wachhund / Begleithund

Erscheinungsbild der Rasse:
Der Korea Jindo Dog ist ein mittelgroßer Hund in den Fellfarben Schwarz, Rotsandfarben, Weiß, Grau, Stromung, Schwarz und Loh

 

Wesen / Charakter:
Die Rasse des Korea Jindo Dog verfügen über große Selbststicherheit und eigenständeiges denken und handeln und sind sehr urtypisch. Zutraulich loyal und gutes soziales Wesen gegenüber Menschen. Gegenbüer Artgenossen allerdings nicht immer wohlgessonen und skeptisch. Schutz und Jagdverhalten sind sehr stark ausgepräagz7-

Erziehung:
Die Erziehung sollte rassetypsich mit einer Jagdhundausbildung erfolgen oder wenn er als Begleithund geführt wird natürich auch sehr konsequtnet.

Pflege:
Normaler rassetypischer Pflegebedarf

Haltungsansprüche:
Ausschließlich für das Leben auf dem Land mit großem Auslauf geeignet.

Futterbedarf:
Normaler rassetypischer Futterbedarf

Rassetypische Krankheiten:

Einreiseverbote / Rasseliste:

Für Hundeallergiker geeignet:

Wissenswertes zum Korea Jindo Dog:

Geschichte:
Die genaue Entstehung dieser Rasse ist unbekannt. Jedoch konnte man nachweisen das der Jindo Etliche Jahrhunderte lebte diese Rasse aussschließlich auf der Insel Jindo lebte. Dort steht er heute noch unter Artenschutz. Er steht unter Artenschutz. 1938 erfolgte die Anerkennung zum koreanischen Nationaltier. Mitte der 1980er Jahre wurde der Jindo aus Korea nach Amerika geschmuggelt. 1995 erfolgte die voläufige Internationale Anerkennung durch das FCI.

Weitere Namen / Spitznamen:
Jindo-kae, Jindo-kyon

Namen in anderer Sprache:
Englisch: Korea Jindo Dog
Französisch: Jindo Coreen
Deutsch: Koreanischer Hund
Spansich: Korea Jindo Dog

Namensherkunft:
Etliche Jahrhunderte lebte die Rasse des Korea Jindo Dog aussschließlich auf der Insel Jindo.

Besonderheit / Kurioses:
der Korea Jindo Dog ist das 53. Naturdenkmal Koreas. Die Hunderasse kann sich an bis zu rund 30000 Gerüche erinneren. Früher wurden sie auch viel vom Südkoreanischen Militär eingesetzt da sie in der Lage sind utnert Tausenend Arbeitern einen fremden Eindirngling sofort zu erkennen.

Berühmtheiten:
Noch keine Daten hinterlegt

Zuordnung zum Korea Jindo Dog:

FCI Sektion:

FCI Gruppe:
5 Spitze und Hunde vom Urtyp Sektion 5: Asiatische Spitze und verwandte Rassen Ohne Arbeitsprüfung

FCI Standard:
334

Datum d. endgültigen Anerkennung der Rasse durch die FCI:
06.07.2005

Datum der Publikation des gültigen offiziellen Standards:
09.11.2004 

Adressen zum Korea Jindo Dog:

Vereinsadressen: