Karakatschan

Der Karakatschan oder auch bulgarisch Karakachansko Kuche Каракачанско Куче ist eine nicht von der FCI anerkannte Hunderasse mit Ursprung in Bulgarien.

Allgemeines über den Karakatschan:

Widerristhöhe Rüde:
63 – 75 cm

Widerristhöhe Hündinnen:
60 – 69 cm

Gewicht Rüde:
40 – 55 kg

Gewicht Hündinnen:
30 – 45 kg

Lebenserwartung:
9 – 11 Jahre

Farbe:
Dreifarbig, Zweifarbig

Herkunft / Ursprungsland:
Bulgarien

Geschätzte Züchterpreise ab:
Noch keine Daten hinterlegt

Attribute zum Karakatschan:

Früher geeignet als:
Hirtenhund

Heute geeignet als:
Hirtenhund

Erscheinungsbild der Rasse:
Typisches Aussehen eines Schäferhundes. Mächtig und ehrfüchtig nahezu aussehen eines wilden Bärens. Jedoch ist er gut proportioniert und harmonisch im Körperbau. Vom Fell her werden 2 Arten unterschieden die langhaarigen und die kurzhaarigen. Beide Fellarten sind extrem dick und doppelt. Die Fellfarben sindDreifarbig, Zweifarbig schwarz weiß oder braun.

Wesen / Charakter:
Der Karakatschan hat ein ausgeprägtes Schutzverhalten!

Erziehung:
Diesen großen massigen Hund ist von anfang an konsequente Erziehung erforderlich um ihn in jeglicher Situation abrufen und kontrollieren zu können.

Pflege:
Normaler rassetypischer Pflegebedarf

Haltungsansprüche:
In Bulgarien heute noch fast ausschließlich zum Schutze der Herde eingesetzt benötigt dieser Hund eine Aufgabe die er nachgehen kann. Ausschließlich auf dem Land mit großen Garten zu halten. In Stadtwohnungen wird er nicht glücklich.

Futterbedarf:
Normaler rassetypischer Futterbedarf

Rassetypische Krankheiten:
Noch keine Daten hinterlegt

Einreiseverbote / Rasseliste:
Noch keine Daten hinterlegt

Für Hundeallergiker geeignet:
Noch keine Daten hinterlegt

Wissenswertes über den Karakatschan:

Geschichte:
Vermutlich stammt der Karakatschan von antiken Thraker und der Proto-Bulgaren ab. Entstanden ist er wohl bei den griechisch sprachigen ethnischen Gruppe der Karakataschenvon denen er auch seinen heutigen Namen hat. Bis heute sind die Hunde in Deutschland so gut wie unbekannt.

Weitere Namen / Spitznamen:
Bulgarian Shepherd, Thracian Mollos, Bulgarian Shepherd Dog, Thrakischer Molosser

Namen in anderer Sprache:
bulgarisch: Karakachansko Kuche

Namensherkunft:
Sein Name ist wohl von den griechisch sprachigen ethnischen Gruppe der Karakataschen abgeleitet.

Besonderheit / Kurioses:
Die Organisation Balkani Wildlife Society züchtet Karakatschan um sie kostenlos an bulgarische Hirten weiterzugeben um sie wieder mehr im Land zu besiedeln um sie zum Schutze und Verlust von anderen Haustieren einzusetzen.

Berühmtheiten:
Noch keine Daten hinterlegt

Zuordnung zum Karakatschan:

FCI Sektion:

FCI Gruppe:

FCI Standard:

Datum d. endgültigen Anerkennung der Rasse durch die FCI:

Datum der Publikation des gültigen offiziellen Standards:

Adressen zum Karakatschan:

Vereinsadressen: