Kaikadi

Der Kaikadi ist eine nicht von der FCI anerkannte Hunderasse mit Ursprung in Indien.

Allgemeines zum Kaikadi:

Widerristhöhe Rüde:
30 – 40 cm

Widerristhöhe Hündinnen:
30 – 40 cm

Gewicht Rüde:

Gewicht Hündinnen:

Lebenserwartung:

Farbe:
weiß, gelbbraun und schwarz

Herkunft / Ursprungsland:
Indien

Geschätzte Züchterpreise ab:
noch keine Daten hinterlegt

Attribute zum Kaikadi:

Früher geeignet als:
Jagdhund / Wachhund

Heute geeignet als:
Jagdhund / Wachhund

Erscheinungsbild der Rasse:
Die mittelgroßen Hunde sind in Fellfarbe ist in typischen weiß, gelbbraun und /oder schwarz. Dünne lange Beine jedoch kräftig bemuskelte Oberschenkel und Sprunggelenke. Lange Rute, spitz zulaufend. Aufstehende Ohren die dem Kaikadi einen stets wachsamen Blick vermitteln.

Wesen / Charakter:
Noch keine Daten hinterlegt

Erziehung:
Noch keine Daten hinterlegt

Pflege:
Normaler rassetypischer Pflegebedarf

Haltungsansprüche:
Noch keine Daten hinterlegt

Futterbedarf:
Normaler rassetypischer Futterbedarf

Rassetypische Krankheiten:
Noch keine Daten hinterlegt

Einreiseverbote / Rasseliste:
Noch keine Daten hinterlegt

Für Hundeallergiker geeignet:
Noch keine Daten hinterlegt

Wissenswertes zum Kaikadi:

Geschichte:
Entstanden sind die Kaikadi im indischen Bundesstaat Maharashtra innerhalb eines nomadischen Stammes.

Weitere Namen / Spitznamen:

Namen in anderer Sprache:

Namensherkunft:

Besonderheit / Kurioses:

Berühmtheiten:                              Noch keine Daten hinterlegt

 

Zuordnung zum Kaikadi:

FCI Sektion:

FCI Gruppe:

FCI Standard:

Datum d. endgültigen Anerkennung der Rasse durch die FCI:

Datum der Publikation des gültigen offiziellen Standards:

Adressen zum Kaikadi:

Vereinsadressen: