Jakutischer Laika

Der Jakutischer Laika russisch Якутская Лайка genannt ist eine nicht von der FCI anerkannte Hunderasse mit Ursprung in Russland. Bei der RKF gibt es einen Rasse Standard.

Allgemeines zum Jakutischer Laika:

Widerristhöhe Rüde:
53 – 58 cm

Widerristhöhe Hündinnen:
52 – 55 cm

Gewicht Rüde:
21 – 30 kg

Gewicht Hündinnen:
21 – 30 kg

Lebenserwartung:
9 – 15 Jahre

Farbe:
schwarz, weiß, zweifarbige oder dreifarbige Scheckung

Herkunft / Ursprungsland:
Russland

Geschätzte Züchterpreise ab:
Noch keine Daten hinterlegt

Attribute zum Jakutischer Laika:

Früher geeignet als:
Jagdhund / Hütehund / Schlittenhund

Heute geeignet als:
Jagdhund / Hütehund / Schlittenhund

Erscheinungsbild der Rasse:
Langes Haarkleid um den widrigen Bedingungen im sibirsischen Eis zu trotzen. Ein muskulöser und Kräftiger Hund mit entschloßenen Blick. Manche behaupten der Kopf des Jakutischer Laika sähe dem eines Bären ähnlich.

Wesen / Charakter:
Ausgesprochen anpassungsfähige Tiere die ausdauernd ihrer Aufgabe nachgehen. Keine Aggrssion gegen Menschen jedoch sehr wohl gegenüber potenziellen Beutetieren.

Erziehung:
Die Erziehung sollte ihren Ansprüchen und Gegebenheiten entsprechen.

Pflege:
Normaler rassetypischer Pflegebedarf

Haltungsansprüche:
Aufgrund ihrer nahezu unendlichen Energie und Kraft sind diese Hunde nur für Menschen zu empfehlen die sie entweder selbst als Arbeitshund halten oder mit ausreichend Hundesport wie Zughundesport versorgen können.

Futterbedarf:
Normaler rassetypischer Futterbedarf

Rassetypische Krankheiten:
Noch keine Daten hinterlegt

Einreiseverbote / Rasseliste:
Noch keine Daten hinterlegt

Für Hundeallergiker geeignet:
Noch keine Daten hinterlegt

Wissenswertes zur Jakutischer Laika:

Geschichte:
Entstanden ist der Hund wohl in der sibirischen Region bei Kolyma. In den 90er Jahren war diese Rasse so gut wie ausgestorben konnte jedoch innerhalb Jakutiens erhalten werden. Es gelangte sogar ein Zuchtpaar Erwin van Wel im Jahr 2002 nach Deutschland.

 

Weitere Namen / Spitznamen:

Namen in anderer Sprache:
Russisch: Якутская Лайка

Namensherkunft:
Laika übersetzt sich in das deutsche mit „Kläffer“ oder auch Hund

Besonderheit / Kurioses:

Berühmtheiten:
Noch keine Daten hinterlegt

Zuordnung zum Jakutischer Laika:

FCI Sektion:

FCI Gruppe:

FCI Standard:

Datum d. endgültigen Anerkennung der Rasse durch die FCI:

Datum der Publikation des gültigen offiziellen Standards:

Adressen zur Jakutischer Laika:

Vereinsadressen: