Griffon a Poil Laineux

Der Griffon a Poil Laineux eigentlich Griffon à Poil Laineux (wollhaariger Vorstehhund) ist eine von der FCI anerkannte Hunderasse mit Ursprung in Frankreich. Die Rasse ist allerdings aus der Liste wieder gestrichen worden, da der Hund als ausgestorben gilt. Die Farben des Fells sind meist kastanienbraun oder in dürrlaub. Im Schweizer Hundestammbuch aus dem Jahre 1884 von Neukomm wird der Hund detailliert beschrieben. Der letzte Eintrag in ein Zuchtbuch erfolgte 1984.

Allgemeines über den Griffon a Poil Laineux:

Widerristhöhe Rüde:
55 – 60 cm

Widerristhöhe Hündinnen:
55 – 60 cm

Gewicht Rüde:
20 – 25 kg

Gewicht Hündinnen:
20 – 25 kg

Lebenserwartung:
Noch keine Daten hinterlegt

Farbe:
kastanienbraun, dürrlaub

Herkunft / Ursprungsland:
Frankreich

Geschätzte Züchterpreise ab:
ausgestorben

Attribute über den Griffon a Poil Laineux:

Früher geeignet als:
Jadghund

Heute geeignet als:
ausgestorben

Erscheinungsbild der Rasse:
Mittelgroßer Hund mit weichem und fast seidigen, glanzlosen und leicht gewellten Fell.

Wesen / Charakter:
Ein Hund mit großer jagdlicher Passion.

Erziehung:
ausgestorben

Pflege:
ausgestorben

Haltungsansprüche:
ausgestorben

Futterbedarf:
ausgestorben

Rassetypische Krankheiten:
ausgestorben

Einreiseverbote / Rasseliste:
ausgestorben

Für Hundeallergiker geeignet:
ausgestorben

Wissenswertes über den Griffon a Poil Laineux:

Geschichte:
Im Schweizer Hundestammbuch aus dem Jahre 1884 von Neukomm wird der Hund detailliert beschrieben. Der letzte Eintrag in ein Zuchtbuch erfolgte 1984. Der Laineux galt in dieser Zeit auch als äußerst beliebt und er gewann viele Ausstellungspreise. Die Zucht des Griffon Korthals basiert auf dieser Rasse.Auch der SCC sind keine Züchter dieser Rasse bekannt. Möglicherweise könnten noch wenige Exemplare leben, jedoch sind diese nicht von Zuchtvereinen oder Vereinen erfasst.

Weitere Namen / Spitznamen:
Griffon d’arrêt à Poil Laineux, Wollhaariger Vorstehhund, Griffon Boulet, Boulet Griffon

Namen in anderer Sprache:
noch keine Daten hinterlegt

Namensherkunft:
Benannt wurde die Rasse nach seinem Züchter Emanuel Boulet Boulet Griffon

Besonderheit / Kurioses:
noch keine Daten hinterlegt

Berühmtheiten:
noch keine Daten hinterlegt

Zuordnung über den Griffon a Poil Laineux:

FCI Sektion:
1 Kontinentale Vorstehhunde 1.3 Typ Griffon

FCI Gruppe:
7 Vorstehhunde

FCI Standard:
174 (gestrichen)

Datum d. endgültigen Anerkennung der Rasse durch die FCI:
ausgestorben

Datum der Publikation des gültigen offiziellen Standards:
ausgestorben

Adressen über den Griffon a Poil Laineux:

Vereinsadressen: :
Die Rasse gilt als ausgestorben!

Zuchtadressen:
Die Rasse gilt als ausgestorben!

Sonstige Adressen:
Die Rasse gilt als ausgestorben!