Broholmer

Der Broholmer ist eine von der FCI anerkannte Hunderasse mit Ursprung in Dänemark. Sie ist unter der Sektion 2.1 Molosser, Doggenartige Hunde. Ohne Arbeitsprüfung in der Gruppe 2Pinscher und Schnauzer – Molosser – Schweizer Sennenhunde und andere Rassenim FCI Standard 315 gelistet. Konsequente und disziplinierte Erziehung sind notwendig, um den großen Hund richtig zu händeln und zu erziehen. Erst mit drei Jahren ist er richtig ausgewachsen. Der Jagdtrieb ist minimal vorhanden und gut händelbar.

Allgemeines über den Broholmer:

Widerristhöhe Rüde:
70 – 75 cm

Widerristhöhe Hündinnen:
65 – 70 cm

Gewicht Rüde:
50 – 70 kg

Gewicht Hündinnen:
40 – 60 kg

Lebenserwartung:
8 – 12 Jahre

Farbe:
helle bis dunkle Bernsteinfarbe, hellbraun, gelb, schwarz, bräunlich,

Herkunft / Ursprungsland:
Dänemark

Geschätzte Züchterpreise ab:
noch keine Daten hinterlegt

Attribute zum Broholmer:

Früher geeignet als:
Begleithund / Wachhund

Heute geeignet als:
Begleithund / Wachhund

Erscheinungsbild der Rasse:
Großer, massiger und mächtiger Hund in Mastiff Optik. Breiter und massiver Kopf mit ebenfalls massiven und muskulösen Hals. Säbelförmig herabhängende Rute. Das Fell ist dick und dicht anliegend mit viel Unterwolle. Abzeichen auf dem Fell können vorkommen.

Wesen / Charakter:
Der Broholmer ist ein sehr treuer, freundlicher und mutiger Hund, der bei konsequenter und disziplinierter Erziehung zu einem angenehmen und loyalen Weggefährten wird.  Immer wachsam will er sein Territorium beschützen, tritt dabei jedoch nie ohne Grund aggressiv auf. Kommt mit Kindern gut zurecht.

Erziehung:
Konsequente und disziplinierte Erziehung sind notwendig um den großen Hund richtig zu händeln und zu erziehen. Erst mit 3 Jahren ist der Broholmer richtig ausgewachsen. Der Jagdtrieb ist minimal vorhanden und gut händelbar.

Pflege:
Normaler rassetypischer Pflegebedarf

Haltungsansprüche:
Der Broholmer benötigt viel freien Auslauf. Ein großes Grundstück mit Haus, das er bewachen kann, ist ideal. Für kleine Stadtwohnungen gänzlich ungeeignet.

Futterbedarf:
Normaler rassetypischer Futterbedarf

Rassetypische Krankheiten:
noch keine Daten hinterlegt

Einreiseverbote / Rasseliste:
noch keine Daten hinterlegt

Für Hundeallergiker geeignet:
noch keine Daten hinterlegt

Wissenswertes über den Broholmer:

Geschichte:
Durch die Heirat von Tochter des Königs Frederik II (Schwester Königs Christian IV) und dem schottischen König James VI  im Jahre 1589 wurden dem dänischen Adel als Geschenk große Englische Hunde überreicht. Im Laufe der Zeit paarte man diese mit dänischen Hunden und es entstand „der alte Dänische Hund“. Mitte 1850 waren kaum noch Hunde dieser Art vertreten. Durch Zufall erweckten sie die Aufmerksamkeit des Landjunkers Niels Frederik Bernhart Sehested. Auf Schloß Broholm wurde die Zucht vorangetrieben. Die Bezeichnung war fortan „Broholmerhund“. Der Broholmer gilt als Hund des Adels in Dänemark. Im Laufe der beiden Weltkriege, Inzucht und Staupeerkrankungen wurde die Rasse stark dezimiert und war nahe dem Aussterben. 1974 begann langsam mit einzelnen übrigen Hunden eine neue Zucht aufzubauen.

Die Entstehung des Broholmer ist durch eine Kreuzung von englischen Mastiff und Deutsche Dogge aus dem 19. Jahrhundert zurückzuführen.

Weitere Namen / Spitznamen:    Noch keine Daten hinterlegt

Namen in anderer Sprache:
Englisch: Broholmer
Französisch: Broholmer
Deutsch: Broholmer
Spanisch: Broholmer

Namensherkunft:
Schloß Broholm

Besonderheit / Kurioses:
Im Tiergarten Kopenhagen gehörten von 1859 – 1925 die Broholmer zu den Ausstellungstieren. Außerhalb Skandinaviens ist er kaum bekannt. In Deutschland leben rund 70 Tiere und Österreich ca. 3 Tiere dieser Art.

Berühmtheiten:
noch keine Daten hinterlegt

Zuordnung zum Broholmer:

FCI Sektion:
2.1 Molosser, Doggenartige Hunde. Ohne Arbeitsprüfung.

FCI Gruppe:
2 Pinscher und Schnauzer – Molosser – Schweizer Sennenhunde und andere Rassen

FCI Standard:
315

Datum d. endgültigen Anerkennung der Rasse durch die FCI:
26.05.1982

Datum der Publikation des gültigen offiziellen Standards:
26.06.2000

Adressen zum Broholmer:

Vereinsadressen: :
Noch keine Daten hinterlegt!

Zuchtadressen:
Noch keine Daten hinterlegt!

Sonstige Adressen:
Noch keine Daten hinterlegt!