Braque Belge

Der Braque Belge oder auch bekannt unter dem Namen Belgische Bracke ist eine nicht von der FCI anerkannte Hunderasse mit Ursprung in Belgien. Die Rasse gilt heute als ausgestorben, wobei die Entscheidung noch nicht endgültig ist. Einige Hunde sollen vereinzelt noch existieren. Früher wurde die Rasse viel zur Jagdzwecken eingesetzt.

Allgemeines über den Braque Belge:

Widerristhöhe Rüde:
60 – 65 cm

Widerristhöhe Hündinnen:
60 – 65 cm

Gewicht Rüde:
20 – 25 kg

Gewicht Hündinnen:
20 – 25 kg

Lebenserwartung:
Keine Daten vorhanden!

Farbe:
weiß, braun

Herkunft / Ursprungsland:
Belgien

Geschätzte Züchterpreise ab:
noch keine Daten hinterlegt

Attribute über den Braque Belge:

Früher geeignet als:
Jagdhund

Heute geeignet als:
Jagdhund / ausgestorben

Erscheinungsbild der Rasse:
Langer, kräftiger und großer Hund mit enganliegendem feinen weiß braunen Fell.

Wesen / Charakter:
Freundlich gegenüber Menschen, allgemein ein gehorsamer und intelligenter Jagdhund. Bei der Arbeit wie der Jagd hin und wieder leicht übermütig, meist jedoch ruhig und ausgeglichen.

Erziehung:
Der Braque Belge sollte wie sonst auch sanft und liebevoll erzogen werden. Bei Bedarf kann eine Jagdhundausbildung abgeschloßen werden.

Haltungsansprüche:
Braque Belge verbringen viel Zeit draußen und wollen ihren angeborenen Jagdtrieb ausleben. Ideal ist eine Jagdgebrauchshundeausbildung. Verfügt über eine außeroderntlich feine Nase und liebt Fährten und Suchspiele. Wer ihm keine Jagdausbildung bieten kann, muss dies mit Sportspielen komprimieren. In der Stadtwohnung ist dieser Hund nicht anzutreffen.

Pflege:
Normaler rassetypischer Pflegebedarf

Futterbedarf:
Normaler rassetypischer Futterbedarf

Rassetypische Krankheiten:
noch keine Daten hinterlegt

Einreiseverbote / Rasseliste:
noch keine Daten hinterlegt

Für Hundeallergiker geeignet:
noch keine Daten hinterlegt

Wissenswertes über den Braque Belge:

Geschichte:
Die Herkunft dieser Rasse ist in Belgien. Doch selbst dort gibt es keine Züchter mehr, die den Erhalt sichern. Die Rasse gilt als ausgestorben, es könnten jedoch aber noch einige Tiere dieser Art leben.

Weitere Namen / Spitznamen:
noch keine Daten hinterlegt

Namen in anderer Sprache:
Deutsch: Belgische Bracke

Namensherkunft:
Geographisch „Belgien“ und Oberbegriff „Bracke“

Besonderheit / Kurioses:
Die Rasse des Braque Belge gilt als ausgestorben, obwohl noch einige Exemplare weltweit leben könnten.

Berühmtheiten:
noch keine Daten hinterlegt

Zuordnung zum Braque Belge:

FCI Sektion:
ausgestorben

FCI Gruppe:
ausgestorben

FCI Standard:
ausgestorben

Datum d. endgültigen Anerkennung der Rasse durch die FCI:
Nicht anerkannt

Datum der Publikation des gültigen offiziellen Standards:
Nicht anerkannt

Adressen über den Braque Belge:

Vereinsadressen: :
Ausgestorben

Zuchtadressen:
Ausgestorben

Sonstige Adressen:
Ausgestorben