Bluetick Coonhound

Der Bluetick Coonhound ist eine nicht von der FCI anerkannte Hunderasse mit Ursprung in den Vereinigten Staaten von Amerika. Sein Entstehungsort ist Lousiana in den USA.  Dort kreuzte man aus  Foxhound, English Coonhound, französichen Laufhunde und Mischlinge den Bluetick Coonhound für die speziellen Zwecke der Jagd auf kleine Wildtiere wie Waschbären und Eichhörnchen.

Allgemeines über den Bluetick Coonhound:

Widerristhöhe Rüde:
56 – 69 cm

Widerristhöhe Hündinnen:
53 – 64 cm

Gewicht Rüde:
25 – 36 kg

Gewicht Hündinnen:
20 – 30 kg

Lebenserwartung:
11 – 12 Jahre

Farbe:
weiß mit blauschwarzen Flecken und lohfarbenen Färbungen

Herkunft / Ursprungsland:
Vereinigte Staaten von Amerika

Geschätzte Züchterpreise ab:
noch keine Daten hinterlegt

Attribute vom Bluetick Coonhound:

Früher geeignet als:
Jagdhund

Heute geeignet als:
Jagdhund

Erscheinungsbild der Rasse:
Dieser Coonhound ist wohl als erstes aufgrund seiner extrem langen Behänge zu erkennen. Die Ohren sind überdimensional lang. Die Fellfarbe ist typisch schwarz mit weißer Tüpfelung im Fell.

Wesen / Charakter:
Er legt ein freundliches und aktives Wesen an den Tag.

Erziehung:
Gewissenhafte und konsequente Erziehung notwendig, damit der Jagdtrieb nicht aus dem Ruder gerät.  Eine Jagdhundausbildung sollte früh begonnen werden, wenn er in diese Richtung eingesetzt werden soll.

Pflege:
Normale rassetypsiche Fellpflege. Nur die übermäßig langen Behänge sollten regelmäßige alle paar Tage kontrolliert und gereinigt werden.

Haltungsansprüche:
Ausschließlich sollte dieser Hund in ländlichen Gebieten gehalten werden. Auch eine Aufgbae z. B. als Arbeitshund, sollte ihm zugeteilt sein.

Futterbedarf:
Normaler rassetypischer Futterbedarf

Rassetypische Krankheiten:
noch keine Daten hinterlegt

Einreiseverbote / Rasseliste:
noch keine Daten hinterlegt

Für Hundeallergiker geeignet:
noch keine Daten hinterlegt

Wissenswertes über den Bluetick Coonhound:

Geschichte:
Sein Entstehungsort der Zucht ist Lousiana in den USA.  Dort kreuzte man aus Foxhound , English Coonhound, französiche Laufhunde und Mischlinge den Bluetick Coonhound für die speziellen Zwecke der Jagd auf kleine Wildtiere wie Waschbären und Eichhörnchen. Noch heute wird er für die Jagd auf Waschbären verwendet.

Weitere Namen / Spitznamen:
noch keine Daten hinterlegt

Namen in anderer Sprache:
Deutsch: Blaugesprenkelte Waschbärhund

Namensherkunft:
„Bluetick“ bedeutet blaugesprenkelt und „Coon“ wird abgeleitet von „Racoon“, welches „Waschbär“ im Deutschen bedeutet.

Besonderheit / Kurioses:
noch keine Daten hinterlegt

Berühmtheiten:
noch keine Daten hinterlegt

Zuordnung vom Bluetick Coonhound:

FCI Sektion:
Nicht anerkannt

FCI Gruppe:
Nicht anerkannt

FCI Standard:
Nicht anerkannt

Datum d. endgültigen Anerkennung der Rasse durch die FCI:
Nicht anerkannt

Datum der Publikation des gültigen offiziellen Standards:
Nicht anerkannt

Adressen zum Bluetick Coonhound:

Vereinsadressen: :
Noch keine Daten hinterlegt!

Zuchtadressen:
Noch keine Daten hinterlegt!

Sonstige Adressen:
Noch keine Daten hinterlegt!