Blue Lacy

Der Blue Lacy ist eine nicht von der FCI anerkannte Hunderasse mit Ursprung in den vereinigten Staaten von Amerika in Texas.

Allgemeines über den Blue Lacy:

Widerristhöhe Rüde:
46 – 53 cm

Widerristhöhe Hündinnen:
46 – 53 cm

Gewicht Rüde:
16 – 23 kg

Gewicht Hündinnen:
13 – 23 kg

Lebenserwartung:
10 -12 Jahre

Farbe:
blau, grau, Silber, rot,

Herkunft / Ursprungsland:
Vereinigte Staaten von Amerika

Geschätzte Züchterpreise ab:
noch keine Daten hinterlegt

Attribute vom Blue Lacy:

Früher geeignet als:
Wachhund / Herdenschutzhund

Heute geeignet als:
Wachhund / Herdenschutzhund / Begleithund

Erscheinungsbild der Rasse:
Kurzes dichtes Fell in typischen Farben. Schmaler, schlanker jedoch sehr kräftiger und muskulöser Körperbau.

Wesen / Charakter:
Sehr aktive, temperamentvolle und wachsame Gefährten. Einst speziell als Wach- und Herdenschutzhunde gezüchtet, sind sie vom Wesen immer noch sehr skeptisch gegenüber Fremden. Mit Kindern verstehen sich gerade Welpen und junge Hunde sehr gut. Hier sollte man früh den Kontakt mit Kindern einführen.

Erziehung:
Aufgrund ihrer enormen Auffassungsgabe ist die Erziehung mit dieser Rasse sehr angenehm, da der Hund eine Richtung möchte, die ihm der Beistzer vorgibt.

Pflege:
Normaler rassetypischer Pflegebedarf

Haltungsansprüche:
Der Blue Lacy wurde einst speziell für den Schutz der Herde und als Wachhund gezüchtet und sollte wenn er als Begleithund dienen soll, mit speziellen Sprotarten gefordert werden.

Futterbedarf:
Normaler rassetypischer Futterbedarf

Rassetypische Krankheiten:
Hauterkrankungen

Einreiseverbote / Rasseliste:
noch keine Daten hinterlegt

Für Hundeallergiker geeignet:
noch keine Daten hinterlegt

Wissenswertes über den Blue Lacy:

Geschichte:
Die Geschichte beginnt im Jahre 1858 mit den Züchtern Frank, George, Ewin und Harry Lacy, die der Rasse zugleich ihren Namen gab. Die Gebrüder zogen nach Texas und ließen sich in Burnet Country nieder. Gezüchtet wurde die Rasse vermutlich aus English Shepards, Greyhounds, und Laufhunden.

Weitere Namen / Spitznamen:
Lacy Game Dog, Texas Blue Lacy, LacyHog Dog, Blue Lacy Game Dog Lacy Dog Lacy Cur Red Lacy Texas Blue Lacy

Texas Blue Lacy Game Dog Texas State Dog Texas Lacy Dog

Namen in anderer Sprache:
Noch keine Daten hinterlegt

Namensherkunft:
Lacy geht auf den Nachnamen der Gebrüder zurück.

Besonderheit / Kurioses:
2005 wurde dieser Hund durch Unterschrift des Gouverneurs Rick Perry zum offizilien State Dog von Texas.

Berühmtheiten:
noch keine Daten hinterlegt

Zuordnung vom Blue Lacy:

FCI Sektion:
Nicht anerkannt

FCI Gruppe:
Nicht anerkannt

FCI Standard:
Nicht anerkannt

Datum d. endgültigen Anerkennung der Rasse durch die FCI:
Nicht anerkannt

Datum der Publikation des gültigen offiziellen Standards:
Nicht anerkannt

Adressen zum Blue Lacy:

Vereinsadressen: :
Noch keine Daten hinterlegt!

Zuchtadressen:
Noch keine Daten hinterlegt!

Sonstige Adressen:
Noch keine Daten hinterlegt!