American Staghound

Der American Staghound ist eine von der FCI nicht anerkannte Hunderasse. Diese Rasse stammt ursprünglich vom Irish Wolfhound, Deerhound und Greyhound ab. Sicher geschlichtlich erfasst wurde er im 18. Jahrhundert. George Washington galt als Liebhaber dieser Tiere. Er nannte drei dieser Hunde sein Eigen. Auch der im Krieg bekannte General George Custer Oberleutnant des US Heeres war ein Befürworter dieser Hunderasse.

Allgemeines zum American Staghound:

Widerristhöhe Rüde:
67 – 77 cm

Widerristhöhe Hündinnen:
61 – 69 cm

Gewicht Rüde:
25 – 41 kg

Gewicht Hündinnen:
20 – 34 kg

Lebenserwartung:
12 – 14 Jahre

Farbe:
Schwarz, Weiß, Gelb, Rot, Rehfarbe, Stromung, Blau

Herkunft / Ursprungsland:
USA

Geschätzte Züchterpreise ab:
Noch keine Daten hinterlegt

Attribute zum American Staghound:

Früher geeignet als:
Wachhund / Jagdhund

Heute geeignet als:
Wachhund / Jagdhund

Erscheinungsbild der Rasse:
Der American Staghound ist ein rauhaariger Windhund, der in mehrerern Farbschlägen vertreten ist. Typisch länglicher Schädel und ein nicht ausgeprägter Stop. Ohren angesetzt in Augenhöhe seitlich oder nach hinten angelegt. Rute hängt gerade, die Spitze kann leicht gebogen sein.

Wesen / Charakter:
Derber Windhund mit typischen Jagdtriebverhalten. Zugleich beharrlich, ruhig, tapfer, anhänglichund zäh. Durch seine aufmerksame Art kann er auch als Wachhund dienen.

Erziehung:
Als Sichtjäger neigt der American Staghound dazu, allem hinterherzuhetzen was sich bewegt. Daher sollte früh damit begonnen werden, den Hund so spielerisch auszulasten, damit er nicht auf Jagdgedanken kommt. Die Erziehung wird durch seine anhängliche Art zwar erleichtert, jedoch muss diese konsequent durchgeführt werden. Ideal ist natürlich bei solchen Rassen immer eine artgerecht typische Verwendung zum Beispiel als Jagdbegleitung.

Pflege:
Normale Fellpflege

Haltungsansprüche:
Wer einen Windhund hat, sollte ihn täglich mit Sport, Bewegung und Training auslasten können.

Futterbedarf:
Normal

Rassetypische Krankheiten:
Magendrehung insbesondere bei größeren Hunden

Einreiseverbote / Rasseliste:
Noch keine Daten bekannt

Für Hundeallergiker geeignet:
Noch keine Daten bekannt

Wissenswertes zum American Staghound:

Geschichte:
Die Rasse American Staghound stammt ursprünglich vom Irish Wolfhound, Deerhound und Greyhound ab. Sicher geschichtlich erfasst wurde er im 18. Jahrhundert. George Washington galt als Liebhaber dieser Tiere.

Weitere Namen / Spitznamen:
Noch keine Daten bekannt.

Namen in anderer Sprache:
Noch keine Daten bekannt

Namensherkunft:
Geographie „American“ und Staghound

Besonderheit / Kurioses:
Noch keine Daten bekannt

Berühmtheiten:
Noch keine Daten bekannt

Zuordnung zum American Staghound:

FCI Sektion:
Nicht anerkannt

FCI Gruppe:
Nicht anerkannt

FCI Standard:
Nicht anerkannt

Datum d. endgültigen Anerkennung der Rasse durch die FCI:
Nicht anerkannt

Datum der Publikation des gültigen offiziellen Standards:

Adressen zum American Staghound:

Vereinsadressen: