Hundeplanschbecken

Ein Hundeplanschbecken für Wasserratten!

Na ist euer Hund eine richtige Wasserratte und würde bei steigenden Temperaturen am liebsten den ganzen Sommer über ein einem Hundeplanschbecken verbringen? Hunde suchen nur zu gerne auf der Gassi Runde nach kühlen Orten wie Bächen, Pfützen oder kleinen Tümpeln um ihren Körper zu kühlen. Das hat den Grund, dass Hunde im Sommer gerade durch ihr Fell viel empfindlicher auf Hitze reagieren und somit für jede Abkühlung dankbar sind.

Mein Hund hat zudem richtig Spaß im Wasser und verausgabt sich dort beim toben! Den nicht nur für Kinder bietet ein Planschbecken das Highlight jedes warmen Sommernachmittages, auch die meisten Hunde springen freudig ins Wasser um das austoben und eine Abkühlung miteinander zu verbinden.

“Endlich! Mein eigenes Hundeplanschbecken!”

Ohne ein Hundeplanschbecken muss der Hund im Garten mit dem Gartenschlauch vorlieb nehmen, obwohl er doch so gerne durch das kühle Nass springen würde. Entscheide dich daher heute noch ein Hundeplanschbecken zu kaufen.

Hundeplanschbecken kaufen!

Kommen wir zu dem, wozu ihr doch eigentlich hier seid. Ihr wollt euch über das Hundeplanschbecken informieren und anschließend das passende HundeplanschbeckenHundeplanschbecken kaufen. Erst einmal cool bleiben und alles von Anfang an durchlesen! Mit diesem fast 3.000 Wörtern umfassenden Ratgeber über das Planschbecken für Hunde versichere ich euch, am ende die richtige Kaufentscheidung treffen zu können.

Wenn ihr gleich zu den besten Hundeplanschbecken springen möchtet, klickt im Inhaltsverzeichnis auf „Hundeplanschbecken Vergleichssieger“, für alle anderen beantworte ich zunächst die Fragen „Warum benötige ich ein Hundeplanschbecken“ und „wozu ihr ein Hundeplanschbecken benutzen könnt“!

Warum benötige ich ein Hundeplanschbecken?

Insgesamt haben wir 4 sinnvolle Verwendungen für ein Hundeplanschbecken gefunden.

Dafür könnt ihr ein Hundeplanschbecken nutzen

  • Für Abkühlung sorgen
  • Trainingszwecke
  • Hund pflegen, reinigen und waschen
  • Hygienische Aspekte

Abkühlung: Der vordergründige Aspekt eines Hundeplanschbeckens ist natürlich für Abkühlung in den warmen Sommertagen zu sorgen.

Trainingszwecke: Gerade schüchterne Hunde benötigen manchmal einen kleinen „Anschubser“ in Form eines spielerischen Trainings um sich mit dem neuen Hundeplanschbecken im Garten anzufreunden. Dabei gibt es mehrere Trainingsideen, die ich euch in den FAQs näher vorstelle.

Pflege: Im Sommer könnt ihr euren Hund selbstverständlich als Alternative zur Badewanne auch draußen mit einem Gartenschlauch und einem Hundeplanschbecken waschen. Wie ihr am besten euren Hund waschen könnt erfahrt ihr in unserem „Hundeshampoo Ratgeber“.

Hygiene: Ist es nicht gewünscht, wenn euer Hund das Planschbecken oder sogar den Familienpool nutzt dann müsst ihr für eine strikte Trennung zwischen Kinderplanschbecken und Hundeplanschbecken sorgen. Dabei spielen natürlich hygienische Aspekte eine gewisse Rolle, den euer Hund schnappt durch sein Fell jede Menge Schmutz und Bakterien auf und wälzt sich nur zu gerne in fremden Kot oder toten verwesten Kleintieren. Zudem kann euer Hund das Wasser mit Parasiten wie Milben und Zecken kontaminieren, die er während dem Badevorgang verliert.

Welches Hundeplanschbecken?

Die Frage, welches Hundeplanschbecken am besten für dich bzw. besser gesagt für deinen Hund geeignet ist, ist eine Frage der Größe und den eigenen Qualitätsansprüchen.

Wir stellen euch weiter unten drei Hundeplanschbecken vor, die sich in Ihrer Form zwar kaum unterscheiden, aber dennoch kleine Unterschiede aufweisen. Der Grund für die gleichen Formen ist, dass ein Hundeplanschbecken in der Regel immer gleich aussieht.

Tipp: Bitte verzichtet wenn möglich auf klassische Kinderplanschbecken mit Luftbefüllung! Durch das Gewicht des Hundes würden diese Alternativen mit Luftbefüllung schnell kaputt gehen. Auch können es kleinere Hunderassen schwer haben über den mit Luft befüllten Rand wieder rauszukommen und eventuell sogar in Panik geraten. Wir stellen euch weiter unten aber noch zwei wirkliche Alternativen vor.

Darauf solltest du beim Kauf eines Hundeplanschbeckens achten

  Qualität
  Leicht zu reinigen
  Leichter Auf- und Abbau

Wir haben nach diesen Kategorien für uns und für euch die besten Hundeplanschbecken aus dem Internet herausgesucht.

Qualität: Natürlich haben wir hier egal für welches Modell du dich letztendlich entscheidest stark auf Qualität und Langlebigkeit geachtet und das diese auch ordentlich Biss- und kratzfeste Materialien verbaut haben.

Leicht zu reinigen: Fast genau so wichtig wie die Qualität des Hundeplanschbeckens ist auch die möglichst leichte Reinigung des Produktes. Wenn sich der Pool für euren Hund schwer reinigen lässt, wird er früher oder später in die Ecke gestellt und nicht mehr benutzt. Das ist natürlich vollkommen verständlich, den man will ja nicht den ganzen Tag mit seinem Hausrat beschäftigt sein wollen. Gute Hundeplanschbecken sind daher mit einem Ventil ausgestattet, wo Schmutzwasser einfach abgelassen werden kann. Ideal ist es wenn der Hundeplanschbecken Hersteller sogar in der Zukunft noch eine Plane zu seinem Produkt mit anbieten würde, um herabfallendes Laub und Insekten vom Wasser fernzuhalten.

Leichter Auf- und Abbau: Was wir auch noch sehr wichtig fanden, ist der einfache Auf- und Abbau des Hundeplanschbeckens. Dabei lassen sich gerade Hundeplanschbecken wie wir sie vorstellen einfach zusammenrollen und in die am besten mitgelieferte Tasche verstauen. Bei Hundeplanschbecken aus Hartplastik ist es schon etwas schwieriger und daher haben wir diese starren Modelle erst gar nicht mit reingenommen.

Hundeplanschbecken Vergleichssieger

Wir haben euch die preislich erfrischenden und qualitativ hochwertigsten Hundeplanschbecken zusammengestellt und sie miteinander vergleichen. Dabei werdet ihr feststellen, dass diese drei Hundeplanschbecken sich preislich und qualitativ nicht großartig unterscheiden. Diese drei sind unserer Meinung nach die derzeit besten Hundeplanschbecken und es kommt auf euren individuellen Geschmack in der Farboptik und der Größe an, für was ihr euch am besten entscheiden solltet.

Als Alternativen zum klassischen Hundeplanschbecken gibt es noch zum Schluss die Wassermuschel und das Kinderplanschbecken Gegenüberstellung. Wichtig ist zu wissen, dass diese Alternativen nicht zum Baden des Hundes gedacht sind und der Hersteller für eventuelle Unfälle nicht haftbar ist. Auch wir würden immer wieder ein klassisches Hundewaschbecken vorziehen den dafür ist es auch gebaut worden.

Hundeplanschbecken von Former

Das erste Hundeplanschbecken was wir euch vorstellen, ist von der Marke Former. Durch seine äußerst robuste PVC Beschichtung ist gegen Krallen und Beißattacken sehr beständig und langlebig. Im Beckeninnenboden ist ein Anti Rutsch Material verbaut, damit euer Hund im Hundeplanschbecken auch sicheren Stand genießt. Das Material ist laut Hersteller aus umweltfreundlichem PVC hergestellt und er lässt sich auch nach Benutzung wieder leicht zusammenfalten, transportieren und lagern. Das Hundeplanschbecken ist dank seiner festen Teile leicht zu montieren. Er hat zusätzlich ein Ventil am Rand, einfach das Wasser ablaufen zu lassen oder alternativ per Gartenschlauch zum Auffüllen. Der Hersteller bietet hier sogar drei unterschiedliche Größenmodelle in 80 x 20 cm, 120 x 30 cm und 160 x 30 cm mit einer Preisspanne von derzeit rund 15 – 30 Euro an.

Details
Material: umweltfreundliche PVC
Farbe :Rot
Größen: 80 x 20 cm,120 x 30 cm und 160 x 30 cm
Gewicht: ca. 2,5 kg, ca. 5,3 kg und ca. 7,2 kg

Entscheidungshilfe

Qualität 70Punkte
Größenauswahl 100Punkte
Preis 100Punkte

Pros

 Material: PCV, robust, wasserdicht
 Beckeninnenboden Anti-Rutsch
 Platzsparendes und einfaches Zusammenfalten bei Abbau
 Drei verschiedene Größen auswählbar

Contras

rotes-x Keine Abdeckplane mit im Lieferumfang enthalten

Hundeplanschbecken von Femor

Hundeplanschbecken von Kerbl

Das nächste Hundeplanschbecken ist von der Firma Kerbl. Dieser ist leider nur in einer Größe von 80 cm Durchmesser und 20 cm Höhe so erhältlich doch die Größe reicht für die meisten Hunde ideal aus. Dieses aus Kunststoff bestehende Hundeplanschbecken lässt sich blitzschnell aufbauen und ist überaus instandhaltungsfreundlich.

Einfache Entleerung des Wassers erfolgt über das Wasser Ablassventil. Das Hundeplanschbecken kommt in der optisch ansprechenden Farbe blau zu euch.

Details
Material: –
Farbe: Blau
Größen: 80 x 20 cm
Gewicht: –

Entscheidungshilfe

Qualität 80Punkte
Größenauswahl 10Punkte
Preis 80Punkte

Pros

 Sehr gute Verarbeitung
 Schnelles Auf und Abbauen
 Einfache Entleerung des Wassers

Contras 

rotes-x Nur in einer Größe erhältlich
rotes-x Keine Abdeckplane mit im Lieferumfang enthalten

Hundeplanschbecken von Kerbl

Hundeplanschbecken von Karlie

Zu guter Letzt stellen wir euch das Hundeplanschbecken von Karlie vor. Dieses ist in der Farbe rot erhältlich und kann in drei verschiedenen Größen von 80 x 20 cm über 120 x 30 cm bis hin zu 160 x 30 cm bestellt werden. Auch dieser Pool ist mit einer Antirutschschicht versehen und aus robusten Material und dicker Materialstärke gefertigt. Der Aufbau kann in verschiedenen Formen entstehen zum Beispiel rechteckig, oval oder rund).

Details

Entscheidungshilfe

Qualität 90Punkte
Größenauswahl 100Punkte
Preis 60Punkte

Pros

 Mit Antirutschschicht aus robusten Materialien (krallenfest)
 Kann in verschiedenen Formen (rechteckig, rund, oval)

Contras

rotes-x Etwas teurer als die anderen Modelle

Hundeplanschbecken von Karlie

Alternative zum Hundeplanschbecken: Intex Kinderpool

Wichtig: Dieser Pool ist eigentlich nicht für Hunde, sondern für Kinder geeignet!

Als nächstes stellen wir euch die Alternative zum Hundeplanschbecken von der Firma Intex vor. Laut Kundenmeinungen wird dieser Kinderpool auch oft zum Hundepool umfunktioniert. Daher haben wir diesen Kinderpool mit aufgenommen. Dabei ist er mit einer Größe von 122 x 122 x 30 cm und einem derzeitigen Preis von rund 25 Euro durchaus einem Hundeplanschbecken ähnlich. Schaut euch doch einfach diese Alternative an!

Alternative zum Hundeplanschbecken von Intex

Alternative zum Hundewaschbecken: Wassermuschel

Wichtig: Dieser Pool ist eigentlich nicht für Hunde, sondern für Kinder geeignet!

Die zweite Alternative zum Hundeplanschbecken ist die Wassermuschel. Dieser beliebte Sandkasten und Kinderpool eignet sich laut Kundenmeinung ebenfalls gut als Hundeplanschbecken.

Alternative zum Hundeplanschbecken die Wassermuschel

Hundeplanschbecken FAQ

Hund hat Angst vor Wasser!
Während Schnee von den meisten Hunden generell positiv begrüßt wird, so scheiden sich die Meinungen aber auch mancher Hunde, wenn es darum geht sich in Wasser zu begeben.

Das Verhalten von Hunden in Wasser ist so unterschiedlich, wie es Hunderassen gibt. Dies hat als erstes genetische und rassespezifische Aspekte. Ein American Water Spaniel, der speziell für die Jagd von Wasservögeln und Tieren gezüchtet wurde wird wohl eher ein begeisterter Wasserfan werden als ein Mops.

Traumas im Welpen und im Junghund Alter lassen Hunde ein Leben lang Angst vor Wasser entwickeln. Das kann schon passieren, wenn ihr euren Hund beim ersten mal in der Badewanne zu hektisch badet und er in Panik gerät und somit eine Abneigung für Wasser entwickelt. Daher seid immer ganz sensibel gerade wenn ihr euren Hund mit Wasser in Verbindung bringen möchtet.

Hunde haben ihren eigenen Charakter und können auch einfach weniger interessiert am spielen im Wasser sein und das große Hundeplanschbecken nur als großen Wassernapf ansehen. Wie wir Menschen sind auch Hunde alle sehr vielseitig und unterschiedlich gestrickt. Der eine mag dies – der andere mag das, zwingt daher euren Hund nie in ein Hundeplanschbecken sondern bringt es ihm langsam am besten mit dem Trainingsteil weiter unten in den FAQs bei.

Wieso Kinderplanschbecken weniger für Hunde geeignet sind!
Ein Kinderplanschbecken ist weniger für Hunde geeignet. Zum einen hat dies für manche Hundebesitzer hygienische Gründe, und sie wollen hier eine strikte Trennung zwischen Hundeplanschbecken und Kinderplanschbecken.

Der wohl viel wichtigere Grund ist, dass ein Hundeplanschbecken ein sogenanntes Aufstellbecken ist. Bei einem Aufstellbecken kann euer Hund die Hülle und Haut des Beckens nicht oder so gut wie nicht mit seinen Pfoten oder Zähnen beschädigen. Umgekehrt sind selbstverständlich Hundeplanschbecken auch für Kinder nutzbar.

Lasst euren Hund in das Hundeplanschbecken immer nur mit Aufsicht. Gerade für kleinere Hunde und Junghunde könnte es sein, dass sie nicht mehr über den Rand von selbst kommen und in Panik geraten!

Alternativen zum Hundeplanschbecken
Als Alternative gibt es natürlich das Kinderplanschbecken, den Gartenschlauch oder sonstige Wasserbehältnisse, die man zu einem Hundeplanschbecken umfunktionieren könnte.

Hundeplanschbecken reinigen
Ja das Hundeplanschbecken sollte regelmäßig gereinigt werden. Wie oben bereits erwähnt wird euer Hund das Wasser früher oder später mit Parasiten und Bakterien kontaminieren. Daher sorgt am besten täglich für frisches neues Wasser und putzt mit einem Lappen die Innenfolie regelmäßig sauber. Euer Hund wird keinen Unterschied zwischen Napf und Hundeplanschbecken machen und natürlich auch daraus trinken.

Wichtig: Zusätze wie Chlor dürfen niemals in ein Hundeplanschbecken gegeben werden da es für euren Hund sehr starke Reizungen und sogar bis zur Vergiftung führen kann!

Wenn ihr bei Nichtbenutzung das Wasser sauber halten wollt, so könnt ihr eine Plane über das Hundeplanschbecken spannen, um herabfallendes Laub und Insekten vom Wasser fernzuhalten. Dabei reicht eine einfache Plane aus dem Baumarkt und ein paar Steine zur Befestigung seitlich des Pools locker aus.

Hundeplanschbecken im Winter
Ein Hundeplanschbecken im Winter ist ehrlich gesagt nur bedingt geeignet und könnte lediglich als schnelle „Katzenwäsche“ nach dem Herbst und Wintergassi gesehen werden um sich schnell von Schmutz zu befreien, damit euer Hund nicht allzu viel mit in die Wohnung trägt. Da das Hundeplanschbecken ein Saisonartikel ist, wird in der kalten Jahreszeit mit Sicherheit hier und da ein Schnäppchen zu finden sein.

Hundeplanschbecken selber bauen?
Wer handwerklich begabt ist und die nötige Zeit mitbringt, der kann natürlich auch ein Hundeplanschbecken selber bauen und dem ganzen seinen Individuellen Stempel aufdrücken. Ideen sind hier keinerlei Grenzen gesetzt und wir wollen euch eine einfache Version des selbstgebauten Hundeplanschbeckens natürlich nicht vorenthalten:

Hundeplanschbecken selber bauen Anleitung: Nehmt eine 90 Liter Mörtelwanne und messt diese in Länge, Breit und Tiefe aus. Nun grabt ihr ein Loch an einem guten Standort in eurem Garten mit den Maßen dieser Mörtelwanne. Gebt die Mörtelwanne in das Loch und füllt sie mit Wasser. Diese Version ist leicht zu reinigen und im Winter kannst du die Wanne einfach wieder aus dem Loch nehmen. Der Nachteil ist dabei, du hast fortan ein Loch im Garten und es macht natürlich auch Arbeit das Loch erst einmal zu graben. Achtet bei dieser Aktion aber unbedingt auf die Tiefe des Wassers und lasst euren Hund nie ohne Aufsicht in das selbst gebaute Hundeplanschbecken!

Training mit dem Hundeplanschbecken
Wir empfehlen jedem neuen Hundeplanschbecken Besitzer die Anfängerübung mit seinem Hund durchzuführen, damit er das Planschbecken gleich von Anfang an positiv verknüpft wird.

Als Anfängerübung starte ich immer mit meinen Hunden das berühmte Tauchspiel. Die Leckerlis werden im gefüllten Hundeplanschbecken versenkt, und der Hund muss mit seiner Schnauze danach tauchen. Während am Anfang die Leckerlis noch am Rand versenkt werden, kann sich der Hund Stück für Stück weiter in das innere des Hundeplanschbeckens wagen und nach Leckerlis tauchen. Traut er sich zunächst nicht so könnt ihr das Leckerli auch an der Wasseroberfläche mit der Hand positionieren, um ihm die Angst Stück für Stück zu nehmen.

 Fortgeschrittene Hunde, die sich mit dem Hundeplanschbecken angefreundet haben, können in der Mitte Sitz und Platz üben. Ihr werdet merken, dass dies für eure Hunde eine ziemliche Überwindung darstellt sich in das Wasser zu setzen und schon gar abzulegen.

Profis können ihren Hund nach Gegenständen im Hundeplanschbecken suchen und sie bringen lassen. Versenkt dabei das Lieblingsspielzeug aus Plastik (wenn dies natürlich möglich ist) im Wasser und lasst euren Hund suchen. Diese Übung ist für Hunde, die natürlich auch „an Land“ bereits Apportieren Können und keine Angst mehr vor dem Hundeplanschbecken haben.

Hund im Hundeplanschbecken waschen?
Ja das ist durchaus möglich. Hunde sollten so oft wie nötig und so wenig wie möglich gebadet werden. Man spricht hier von ca. 1 x pro Monat oder in Extremen Notfällen. Näheres dazu findet ihr auch in unserem Hundeshampoo Ratgeber.

Hundeplanschbecken Test
Wer seine Hundeplanschbecken von uns testen lassen möchte, schreibt uns einfach mit dem Stichwort „Hundeplanschbecken Test“ an.

Wer hat den Text über das Hundeplanschbecken geschrieben?

Hi ich bin Victor und ich mache jeden Sommer meinen Hunden eine große Freude mit dem aufstellen eines Hundeplanschbeckens. Dabei ist für uns das Hundeplanschbecken fester Bestandteil unserer Sommerausrüstung geworden. Wir wollten mit diesem Ratgeber auch euch für das Hundeplanschbecken begeistern und hoffen, dass wir euch mit der Entscheidungsfindung geholfen haben. Du hast diesen Artikel gelesen: Hundeplanschbecken

Möchtest du regelmäßig tolle Hunde Gadgets & Geschichten erhalten? Dir hat der Artikel über das Hundeplanschbecken gefallen? Dann trage dich jetzt in unseren kostenlosen Newsletter ein und folge dem Rudel!