Allgemeines zum Berger du Languedoc:

Widerristhöhe Rüde41 – 51 cm
Widerristhöhe Hündinnen41 – 51 cm
Gewicht RüdeNoch keine Daten hinterlegt
Gewicht HündinnenNoch keine Daten hinterlegt
Lebenserwartung12 – 14 Jahre
Farbefahlgelb, schwarz-lohfarben, mattrot
Herkunft / UrsprungslandFrankreich
Geschätzte Züchterpreise abNoch keine Daten hinterlegt

Bildquelle:

Der Berger du Languedoc ist eine von der FCI nicht anerkannte Hunderasse aus Frankreich. Sie wird heute noch als Herdenschutz und Treibhund eingesetzt. Die Rasse gilt selbst in ihrer Heimat Frankreich als sehr selten.

Attribute zum Berger du Languedoc:

Früher geeignet als:Treibhund / Herdenschutzhund
Heute geeignet als:Treibhund / Herdenschutzhund
Erscheinungsbild der Rasse:Kleiner bis mittelgroßer Hund mit kleinem Kopf und oft anderer Fellfarbe um ein Auge. Sein Fell ist kurz bis mäßig lang und leicht verzottelt.
Wesen / Charakter:Noch keine Daten hinterlegt
Erziehung:Noch keine Daten hinterlegt
Pflege:Noch keine Daten hinterlegt
Haltungsansprüche:Noch keine Daten hinterlegt
Futterbedarf:Normaler Futterbedarf
Rassetypische Krankheiten:Noch keine Daten hinterlegt
Einreiseverbote / Rasseliste:Noch keine Daten hinterlegt
Für Hundeallergiker geeignet:Noch keine Daten hinterlegt

Wissenswertes zum Berger du Languedoc:

Geschichte:Der Hund Berger du Languedoc ist praktisch nur in Frankreich vertreten und gehört dort auch zu den sehr seltenen Rassen. Schäfer nutzen ihn noch heute, um ihre Herden zusammenzutreiben. 2009 hat der Dachverband SCC den Anerkennungpsorzess für die Varität Berger de la Crau gestartet. Er könnte ein Vorfahre der Rasse Bouvier des Flandres sein.
Weitere Namen / Spitznamen:Berger de Camargue, Berger de la Crau and Berger des Cévennes
Namen in Englisch:
Namen in Französisch:
Namen in Deutsch:
Namen in Spanisch:
Namensherkunft:Je nach Region werden oder wurden diese Hunde anders betitelt. Zum Beispiel Berger de Camarguem, Berger de la Crau aus der Rhône Berger des Cévennes aus den Cevennen.
Kurioses:Selbst in Frankreich gehört der Hund zu den sehr seltenen Arten. Man nimmt an, dass der Großteil aufgrund der immer weiter zurückgehenden Schafszucht bereits ausgestorben ist. Vom Berger de la Crau sollen schätzungsweise nur noch einige Hundert Exemplare leben.
Berühmtheiten:Noch keine Daten hinterlegt

Zuordnung des Berger du Languedoc:

FCI-Gruppe:
FCI Sektion:
FCI Standard:
Datum d. endgültigen
Anerkennung der Rasse
durch die FCI:
Nicht anerkannt

Adressen:

Vereinsadressen:
Zuchtadressen:Noch keine Daten hinterlegt! Sie sind Züchter dieser Rasse? Kontaktieren Sie uns für eine Eintragung!
Sonstige Adressen:Noch keine Daten hinterlegt!

Amazon Suche*:

Fazit zum Berger du Languedoc:

LERNBEREITSCHAFT - UNWILLIG BIS MOTIVIERT 70Punkte
HALTUNG - EINFACH BIS SCHWER 80Punkte
AUSLAUF - WENIG BIS VIEL 80Punkte
PFLEGE - WENIG BIS VIEL 80Punkte
JAGDTRIEB - NICHT VORHANDEN - AUSGEPRÄGT 90Punkte
FAMILIENHUND - UNGEEIGNET BIS GEEIGNET 60Punkte
SPORTHUND - UNGEEIGNET BIS GEEIGNET 70Punkte
WACHHUND - UNGEEIGNET BIS GEEIGNET 50Punkte
UMGANG MIT KINDER - UNGEEIGNET BIS GEEIGNET 50Punkte
STADTHUND - UNGEEIGNET BIS GEEIGNET 10Punkte

Lieblingshund teilen:

Bestelle unseren kostenlosen Newsletter
Erhalte jede Woche die neuesten Tipps & Tricks
Wir mögen keinen Spam! Deine Emailadresse wird nicht verkauft oder weitergegeben! Versprochen!