Der Alapaha Blue Blood Bulldog ist eine nicht von der FCI anerkannte Hunderasse mit Ursprung in den vereinigten Saaten (USA). Im klassischen Sinn ist der Alapaha Blue Blood Bulldog ein reiner Farmhund, nie war der Zweck ihn für Aussstellungszwecke zu züchten. Rassen wurden durch Einkreuzen immer wieder leicht verändert. Einen einheitlichen Standard gibt es nicht. Auch heute noch sieht man die Bulldogge auf amerikanischen Besitz zum Schutze von Hof und Vieh als Bewachungshund. In den USA gibt es noch weitere ähnliche Typen wie den Alapaha Blue Blood Bulldog aus Georgia, den Victoria Bulldog, eine Rückzüchtung des alten, leichteren Englis, den Catahoula Bulldog, eine Mischung zwischen Catahoula und Bulldog, den Arkansas Giant Bulldog, Kreuzung zwischen English Bulldog und Pit Bull.

alapaha-blue-blood-bulldog

Bildquelle: CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=816238

Allgemein:

Widerristhöhe Rüde:

51 – 64 cm

Widerristhöhe Hündinnen:

51 – 64 cm

Gewicht: Rüde:

23 – 41 kg

Gewicht Hündinnen:

23 – 41 kg

Lebenserwartung:

Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Farbe:

Weiß, Braun, Schwarz, Rot, Grau, uvm.

Herkunft / Ursprungsland:

Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Geschätzte Züchterpreise ab:

1000 – 2500 €

Attribute:

Früher geeignet als:

Hütehund / Treibhund / Jagdhund

Heute geeignet als:

Wachhund / Begleithund

Erscheinungsbild der Rasse:

Stemmig, breiter und wuchtiger Körperbau, typische optische Doggeneigenschaften. Schwarze Nase, mittellange Beine. Das Fell ist kurz und eng anliegend und in den unterschiedlichsten Farben wie Weiß, Braun, Schwarz, Rot und Grau anzutreffen.

Wesen / Charakter:

Liebevolles, mutiges und pflichtbewusstes Wesen. Der Alapaha Blue Blood Bulldog verfügt über starke Wachhundeigenschaften. Wittert er Gefahr kann es auch durchaus möglich sein, dass er zum Angriff übergeht. Er ist gut erziehbar aber auch besitzergreifend. Sportlich und Vitales naturell. Ein guter Allrounderhund. Er liebt die Nähe zum Halter, ist umgänglich und verträglich auch in Gegenwart von Kindern.

Erziehung:

Die Hunde benötigen bereits im Welpenalter eine klare Richtung. Klare Grenzen müssen gesetzt und die Rangordnung aufgezeigt werden. Kontinuierliche geistige Forderung des Hundes ist notwendig.

Pflege:

Wenig Fellpflege erforderlich.

Haltungsanspruch:

Der Alapaha Blue Blood Bulldog benötigt viel Auslauf, ebenso ist ein großer Garten notwendig.  In einer Stadtwohnung ist die artgerechte Haltung nicht geeignet. Kann auch gut mit anderen Tieren zusammen gehalten werden. Der Alapaha liebt es geistige Stimulanz zu erhalten die man ihn mit Spiel und Sport ermöglichen kann.

Futterbedarf:

Normaler rassetypischer Futterbedarf.

Rassetypische Krankheiten:

Einreiseverbote / Rasseliste:

Keine Verbote / Einreisebeschränkungen usw. für diese Hunderasse bekannt oder hinterlegt.

Für Hundeallergiker geeignet:

In der Regel ist der Alapaha Blue Blood Bulldog nicht für Hundeallergiker geeignet.

Wissenswertes:

Geschichte:

Die ersten britischen Siedler brachten Bulldoggen nach Amerika mit. Diese Art stammt von der englischen Bulldoge ab. Früher wurden seine Vorfahren sogar zur Bärenjagd mitgenommen. Vater dieser Rasse ist der in den USA lebende Züchter Buck Lane. Später wurde diese Zucht an seine Enkeelin Lana Lou Lane weitergegeben. Sie verstarb im Jahr 2001.

Weitere Namen / Spitznamen:

Otto, Cow Dog, Silver Dollar, Catahoula Bulldog

Namen in anderer Sprache:

Englisch:
Französich:
Deutsch:
Spanisch:

Namensherkunft:

Besonderheit / Kurioses:

Berühmtheiten:

Keine Alapaha Blue Blood Bulldog Berühmtheiten bekannt!

Zuordnung:

FCI Gruppe:

FCI Sektion:

FCI Standard:

Datum d. endgültigen Anerkennung der Rasse durch die FCI:

Datum der Publikation des gültigen offiziellen Standards:

Adressen:

Vereinsadressen:

Alapaha Blue Blood Bulldog Association

Zuchtadressen:

Noch keine Daten hinterlegt.

Bücher*:

Amazon Suche*:

Fazit:

LERNBEREITSCHAFT - UNWILLIG BIS MOTIVIERT 60Punkte
HALTUNG - EINFACH BIS SCHWER 60Punkte
AUSLAUF - WENIG BIS VIEL 60Punkte
PFLEGE - WENIG BIS VIEL 30Punkte
JAGDTRIEB - NICHT VORHANDEN BIS AUSGEPRÄGT 20Punkte
FAMILIENHUND - UNGEEIGNET BIS GEEIGNET 80Punkte
SPORTHUND - UNGEEIGNET BIS GEEIGNET 70Punkte
WACHHUND - UNGEEIGNET BIS GEEIGNET 80Punkte
UMGANG MIT KINDER - UNGEEIGNET BIS GEEIGNET 80Punkte
STADTHUND - UNGEEIGNET BIS GEEIGNET 20Punkte

Lieblingshund teilen:

Videomaterial:

Bestelle unseren kostenlosen Newsletter
Erhalte jede Woche die neuesten Tipps & Tricks
Wir mögen keinen Spam! Deine Emailadresse wird nicht verkauft oder weitergegeben! Versprochen!